Kulturagentur Reinhardt
Kulturagentur Reinhardt 

Curriculum Vitae         Arnulf Reinhardt

Geboren am 8. Mai 1963 in Wiesbaden


Schulbesuch in Taunusstein mit Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife


Chorleiterausbildung an der Kirchenmusikschule in Frankfurt am Main bei Musikdirektor Philipp Reich mit erfolgreicher Abschlussprüfung

 

Studium der Theologie, Germanistik und Musikwissenschaften in Mainz und Gießen

 

Klavierunterricht am Wiesbadener Konservatorium

 

Gesangunterricht bei Gertrud Stephan-Lengler (Wiesbaden, Birkenfeld)

 

Dirigierunterricht bei GMD Jonathan Nott (Wiesbaden)

 

1994 Teilnahme am Meisterkurs für Vokalensemble bei den King‘s Singers im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musik-Festivals

 

Chor-Konzertreisen nach Frankreich, Österreich, England, Spanien, Italien und Russland

 

1986 bis 1994 Geschäftsführer des Landes Jugend Jazz Orchesters Hessen. Planung und Durchführung der Tourneen des Landes Jugend Jazz Orchesters Hessen nach Afrika (1988) und Australien (1992)

 

Organisatorische Planung und Durchführung der

CD-Produktionen "Kicks & Sticks"  (1990) und "Magic Morning" (1993) des Landes Jugend Jazz Orchesters Hessen
 
1990 bis 2003 Gründung und Leitung des Vokalensembles CANTANDO CANTABILE 

 

1994 Ernennung zum Chordirektor durch den Fachverband Deutscher Berufschorleiter (FDB)

 

Mehrfach erste Klassen- und Dirigentenpreise bei nationalen und internationalen Wettbewerben mit Chören aller Chorgattungen

 

Leitung des Projektchores Vocalis Rhein-Main mit Aufführung des Liederzyklus „Sulamith und Salomon“ von Richard Rudolf Klein.

 

Leitung von Kinder- und Jugendchören mit zahlreichen Aufführungen von Musicals, Singspielen und Bühnenmusiken wie z. B.: "Ritter Rost", "Tabaluga", "Der Schweinachtsmann", "Hänsel und Gretel" u. v. m.

 

1999 bis 2004 Felix-Berater des Sängerkreises Untertaunus zur Förderung des Singens in Kindergärten (Dozent für Fortbildungen von Erziehern und Erzieherinnen)

 

2002 bis 2016 Lehrauftrag für "Musikalische Frühförderung" an der Neuen Musikschule e. V. im Rheingau

 

Uraufführung des Liederzyklus „Zauber- und Segenssprüche“ von Richard Rudolf Klein mit Aufzeichnung und späterer Sendung in HR2

 

2000 Kulturpreisträger des Rheingau-Taunus-Kreises mit dem Vokalensemble CANTANDO Cantabile

 

2001 Aufführung von G.B. Pergolesis „Stabat Mater“ mit Solisten der Wiesbadener Musikakademie, der Kammerphilharmonie Rhein-Main und dem Vokalensemble CANTANDO CANTABILE.

 

2003 bis 2016 Leiter der Neuen Musikschule e. V. im Rheingau/ Akademie für gemeinsames Musizieren.

 

Im Rahmen der KULTURAGENTUR REINHARDT verbindet Arnulf Reinhardt seine vielfältige Berufserfahrung als Chorleiter, Dirigent, Stimmbildner, Coach und Musikpädagoge. In Kooperation mit allgemeinbildenden Schulen bietet er Konzepte für Klassenmusizieren und Musikklassen an, veranstaltet Konzertreihen und vermittelt Solisten und Ensembles.

 

 

Vielleicht ein Bild von taunus hier, um Text weniger trocken zu machen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arnulf Reinhardt